Wertermittlungsmethoden

Für die Einzelheiten der Bewertung gelten die einschlägigen Wertermittlungsmethoden, nämlich:

  • Vergleichswertmethode
    • Vergleichsobjekte > Vergleichswert > Wert der Liegenschaft (Marktwert)
  • Sachwertmethode
    • Landwert (+ Bauwert) > Sachwert > Wert der Liegenschaft (Marktwert)
  • Ertragswertmethode
    • Mieteinnahme > Ertragswert > Wert der Liegenschaft (Marktwert)
  • Mischwertmethode
    • Sachwert + Ertragswert (je Gewichtung) = Mischwertmethode > Wert der Liegenschaft (Marktwert)

Weiterführende Literatur

  • SVKG (Schweizerische Vereinigung kantonaler Grundstückbewertungsexperten) / SEK/SVIT (Schweizerische Schätzungsexperten-Kammer / Schweizerischer Verband der Immobilienwirtschaft), Das Schweizerische Schätzerhandbuch – Das umfassende und praxisorientierte Lehrbuch über die wichtigsten Immobilien-Bewertungsmethoden der Schweiz, vierte, überarbeitete und erweiterte Auflage, 2012, S. 43

Drucken / Weiterempfehlen: