Einflussnahme auf Raum- und Nutzungsplanung

Der Baulandeigentümer (wie auch der Baulanderwerber), der später auf seinem Grundstück bauen oder des Nachbarn Bauvorhaben verhindern will, hat sich möglichst früh im Planungsverfahren einzuschalten:

  • Interessenwahrung im Verfahren der Nutzungsplanung
  • Interessenwahrung bei der Planfestsetzung

Drucken / Weiterempfehlen: